Segway Tour durch Stuttgart – Auf den eigenen zwei Beinen Mobil durch Stuttgart 

Obwohl Segways nach wie vor futuristisch wirken, werden die Fortbewegungsmittel immer häufiger im Stuttgarter Innenraum verwendet. Kein Grund zur Scheu oder ein Gefühl von Unsicherheit sollte dich davon abhalten ein Teil der Moderne zu werden und selbst die Mobilität und Innovation der Zukunft zu erleben. Die Grundvoraussetzungen sind entweder ein gültiger Auto- oder Mofaführerschein und dein Gewicht sollte sich nicht über 118 und nicht unter 45 Kilogramm befinden. Selbstverständlich muss man sich auch an die allgemeinen Verkehrsregeln halten. 

Fast intuitiv wird, nach einer kurzen Einfindung in die Bedienung, gesteuert. Über das Körpergewicht und die jeweilige Verlagerung wird der Antrieb als auch die Bremse geregelt. Der Lenker ist so akkurat, dass eine Drehung um die eigene Achse ohne weiteres möglich ist und dient zum Richtungswechsel. 

Nur noch ein Schritt! 

Mehr benötigt es nicht an theoretischer Einführung mit dem nächsten „Schritt“, darf man auch gleich losfahren. Ohne Befürchtung das der etwas wackelige wirkende, zweirädrige Roller umkippen könnte, wirst du dich schnell in die Bedienung einfinden. In der Tour die ich besucht habe, haben wir noch ein paar Runden auf dem Übungsgelände gedreht, bevor es auf die offenen Straßen ging.

Das Halten des Gleichgewichts ist schnell nach ein paar Minuten erlernt und wie bereits erwähnt fast schon instinktiv übernimmst du die Steuerung der zwei-Räder die Ihre weiteren Bewegungen ausführen, als ob es die eigenen Füße wären. Und schon kann eine mobile Besichtigung Stuttgarts auf Ihren eigenen zwei Beinen beginnen. 

Meine Tour startete vom Rotebühlplatz, über die Eberhardstraße und am Breuninger vorbei bis zum Neuen Schloss. Natürlich werden die auf dem Weg liegenden Sehenswürdigkeiten nicht ausgelassen. Einen Abstecher, beziehungsweise Halt, am Alten Theaterhaus, dem Schiller-Denkmal und dem Innenhof des Alten Schlosses sind selbstredend auf der Strecke eingeplant. 

Auf dem Weg zurück ging es am Kleinen Schlossplatz vorbei, mit dem lohnenswerten Ausblick auf das Stuttgarter Zentrum.

So erleben Sie Stuttgart aus einem anderen Blickwinkel. 

Doch auch als alteingesessener Stuttgarter, die Erfahrung einer Segway Stadtführung Stuttgart ist unvergesslich. Egal ob Geburtstagsfeier, Abschlussfeier oder den etwas anderen Ausflug eines Unternehmens, so eine Tour macht richtig Laune und ist nur zu empfehlen. Selbst das einzigartige Fahrgefühl und die Erfahrung des selbigen ist bereits ein Grund, den niemand bereuen wird.