Start Blog

Bewerbung um eine Ausbildung im Reisebüro

0

Bewerbung um Ausbildung: Das müssen Azubis unbedingt beachten

Während es in der Schule manchmal reicht, kurz vor den Prüfungen zu lernen, muss die Bewerbung auf eine Ausbildungsstelle frühzeitig erfolgen. Die Betriebe vergeben ihre Ausbildungsplätze meist bereits zehn bis zwölf Monate vor Ausbildungsbeginn. Vor allem im Öffentlichen Dienst und in großen Unternehmen, bei denen unzählige Bewerbungen eingehen, gilt: wer zuerst kommt, mahlt zuerst.

Die Bewerbung als Reisekauffrau/Reisekaufmann sollte abgeschickt werden, sobald das letzte Versetzungszeugnis ausgegeben wurde. Wenn dann noch ein sympathisches Bewerbungsfoto vorhanden ist, lässt der Rückruf des Unternehmens sicher nicht lange auf sich warten. Beim Bewerbungsfoto musst du auf die richtige Größe achten. Mehr Infos findest Du hier.

Frühstücken in Stuttgart – meine Lieblingsplätze.

5
fruehstuecken in stuttgart

Meine Lieblingscafé’s für ein perfektes Frühstück in Stuttgart. Unter der Woche fehlt leider meistens die Zeit für ein gemütliches ausgewogenes Frühstück. Wie gut, dass alle Frühstücks-Fans am Wochenende dafür umso mehr genießen können. Ob Zuhause oder in einem der vielen Café’s in Stuttgart – bei einem leckeren Frühstück richtig schön lange zu sitzen ist an Samstagen und Sonntagen auch eine meiner absoluten Lieblingsbeschäftigungen.

Traumhaftes Portugal

0
Folder Sharing Cursor Click Computer Network Concept

Nachdem ich ein wenig um die Welt gereist war, entdeckte ich vor kurzem einen anderen einzigartigen Ort auf unserem kleinen blauen Planeten, den ich schon so lange auf meiner Liste der Würfel hatte: Portugal. Als ich mit dem Fluchtwagen auf eine Reise quer durchs Land eingeladen wurde, hatte ich keine Zweifel und war absolut begeistert!

Italiener Stuttgart – Meine Lieblingsitaliener in Stuttgart

0
stuttgart italiener

Meine Lieblingsrestaurants für leckeres italienisches Essen in Stuttgart. Ob saftiges Rinderfilet, fein gefüllte Ravioli, eine knusprige Pizza oder eine leichte Caprese: Die Italiener sind weltweit bekannt für ihre gute Küche. Und auch in Stuttgart werden viele ihrem Ruf gerecht. Hier ein paar Tipps für euch, wo ihr feine Leckereien serviert bekommt.

In love with vietnamese food: Breitengrad 17

0

Ob frische Sommerrollen, leckere Nudelsuppen oder Heißes aus dem Wok: ich liebe die vietnamesische Küche. Gemüse, viele Kräuter, die Kreativität beim Kredenzen vegetarischer Gerichte aber auch leckere die Fisch- und Fleischkombis machen vietnamesisches Essen richtig abwechslungsreich. Und gesund. Einfach so gut, dass ich in regelmäßigsten Abständen richtig großen Appetit darauf bekomme. Und dann ist das Breitengrad 17 eine meiner Lieblingsadressen in Stuttgart.

Origami

0

Auf der Suche nach leckerem Sushi

Das Origami scheint gerade der Place-to-be zu sein, wenn’s in Stuttgart um gutes Sushi geht. Es ist bestens bewertet und immer ausgebucht: Tische sollte man hier schon um die 10 Tage vorher reservieren. Und selbst wenn man telefonisch am Wunschtermin einen Tisch ergattert hat, kann es sein, dass man, wie wir, an einem Samstagabend trotzdem noch schlappe 50 Minuten warten muss bis der Platz frei wird. Pluspunkt: Wir werden von den netten Kellnern während wir an der Bar warten tüchtig mit Gratis-Wein versorgt.

Essen wie in Italien: im Perbacco an der Paulinenbrücke.

0

Kein Geheimtipp, bestens besetzt und immer wieder lecker.

Egal ob Montag, Donnerstag oder Samstag – das Perbacco an der Stuttgarter Paulinenbrücke ist einfach jeden Abend bestens besucht. Und das aus guten Gründen: Denn hier kommt leckerste italienische Kost in schickem Ambiente zu richtig fairen Preis auf den Tisch. Ein Mix aus Holz, Beton, weißen Tischdecken, hochwertigen Stoffservietten, indirektem Licht, Kerzen und guter Akustik sorgt hier für ein nobles aber nicht zu überkandideltes Flair. Im Sommer ist auch die Terrasse vor dem Lokal ein guter Platz, um die Abendsonne und das Essen zu genießen. So gut wie Stimmung und Geschmack, so schlecht kann hier allerdings der Service sein – von rundum freundlich, italienisch charmant und aufmerksam bis super genervt erlebt man alles.

Einfach schön: ein Sardinien-Roadtrip.

1

In 9 Tagen von Nordost nach Nordwest.

Glasklares Wasser, wunderbare Buchten, süße kleine Städte, tolles Wetter: das alles findet man auf Sardinien. Schon letztes Jahr waren wir von einem verlängerten Wochenende im Süden (Cagliari und Umgebung) so begeistert, dass wir unbedingt mehr sehen wollten. Diesen Sommer haben wir deshalb unser Urlaubslager für ein paar Tage im Nordosten, im Osten und im Westen Sardiniens aufgeschlagen.

Frische (Frühlings-)Pasta mit leckerem Spargel

0

Im Da Livio e Alessia am Hölderlinplatz.

Spargel. Ich liebe Spargel. Ob gekocht, angebraten oder ganz anders – von April bis Juni kombiniere ich fast alles, was irgendwie geht, mit dem blassen oder grünen Frühlingsgemüse.

Lecker vietnamesisch essen: im Noir am Marienplatz.

0

GỎI CUỐN und GÀ XÀO SẢ ỚT

Schön frisch, mit knackigem Gemüse und meistens leicht – das sind nur ein paar Gründe, warum ich die vietnamesische Küche so mag. Vor ein paar Tagen haben wir deshalb auch mal wieder am Marienplatz beim Vietnamesen mit dem französischen Namen vorbeigeschaut. An lauen Frühlings- und Sommerabenden sind vor allem die Plätze vor dem Lokal ein beliebter Treffpunkt. Hier kann man den Tag bei ein paar Snacks und einem Gläschen Wein in entspannter Stuttgart-Süd-Atmosphäre ausklingen lassen.

Neue Beiträge