blog essen und trinken

Schlemmerfrühstück.

Im Café List.

Wer kulinarisch öfter mal mit Coffee-to-go & Butterbrezel in den Tag startet, freut sich wahrscheinlich am Wochenende umso mehr auf ein gemütliches Frühstück. Auf der Suche nach einem guten Plätzchen dafür sind wir letztens im schönen Stuttgarter Lehenviertel gelandet. Hier begrüßt das Café List seine Gäste in einem der typischen Altbauten, die das Quartier so liebenswert machen.

 

Richtig gut besucht

Nachdem ich die Top-Bewertung auf Facebook und Co. überflogen hatte, beschloss ich besser mal zu reservieren. Leider war ich Freitagabend mit einer Bestellung für den nächsten Morgen etwas spät dran. Auf Nachfrage, ob es denn vielleicht noch ein Plätzchen für Laufkundschaft gibt, schlug Marcel Müller – der Chef des Lokals – vor, so gegen elf vorbeizuschauen, aber ohne Gewähr. „Einen Versuch ist es Wert“, dachte ich. Also tauchten wir viertel vor elf in der Liststraße auf. Wie schon leise befürchtet, war das kleine süße Café voll besetzt: an einer langen Tafel feierten einige Leute Geburtstag, eine Familie mit Kleinkind frühstückte und auf einer antik anmutenden Couch gleich neben dem Eingang gab’s ein Gläschen Sekt.

Unser Glück: eines der Pärchen im Café machte sich gerade bereit zu gehen. Und so eroberten wir deren Tisch am Fenster. Gegen später wurde dann mehr frei. Ich denke, halb zwölf rum ergattert man mit ziemlicher Sicherheit einen Platz. Frühstück gibt's Samstag und Sonntag bis 15 Uhr.

Sehr netter Service

Kaum saßen wir, brachte uns ein sehr netter Kellner die Karte. Auf der steht alles, was für ein klassisches Frühstück wichtig ist: verschiedene Käse- und Wurstkombis, ein Croissant-Frühstück, Obst mit Jogurt oder Birchermüsli, Rührei in drei Variationen und einiges mehr.

Lecker ....

Wir haben uns ein Schlemmerfrühstück für 2 gegönnt - mit 19 Euro das teuerste Frühstück im List. Dafür bekommen wir weit mehr als wir verputzen können: je einen Orangensaft (leider nicht frisch gepresst); ein Gläschen Obst; einen bunten Brotkorb mit Croissant, Vollkornbrötchen, Baguette; für obendrauf: Schinken, Salami, Leberpastete, Fruchtaufstrich, Nutella, Camembert, Frischkäse, sogar ein kleines Schälchen Tomate Mozzarella. Alles schmeckt richtig frisch und lecker,  könnte aber von der Auswahl her meiner Meinung nach etwas mehr Pepp vertragen. Weil ich zum Frühstück ein Fruchtfan bin, habe ich noch extra Obstsalat und Jogurt dazu bestellt. Mit Orange, Apfel, Kiwi, Ananas passt der süß-saftige Mix gut in den Winter.

Mein Fazit: Im List isst man lecker, wird sehr nett bedient und sitzt gemütlich in lockerer Atmosphäre. Definitiv eine Topadresse fürs Frühstücken in Stuttgart.

Kontakt

Location: Café List I Liststraße 25 I 70180 Stuttgart I cafe-list.de I info@cafe-list.de I 0711 51872747

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.30-22.00 Uhr; Sa 9.00-18.00 Uhr, So 10.00-22.00 Uhr

Write a comment